Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Wirkung von Ibandronat auf die Knochendichte und den Knochenstoffwechsel bei Patienten mit Osteogenesis imperfecta. 
Originaluntertitel:
Eine retrospektive Studie 
Übersetzter Titel:
The influence of Ibandronat on the bone density and bone markers on patients with osteogenesis imperfecta 
Übersetzter Untertitel:
A retrospective study 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Pontz, Bertram (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Luppa, Peter Bruno (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Ibandronat ; Osteogenesis imperfecta 
Kurzfassung:
Eine Vielzahl von Erkrankungen die das Knochensystem betreffen, haben hormonelle Dysregulationen übergeordneter Zentren als Ursachen und den Knochen als Manifestationsort. Es gibt aber auch einige Krankheiten die vom Knochengewebe selbst ausgehen. Bei der Osteogenesis imperfecta kommt es auf Grund verschiedener Ursachen zu einer verminderten Knochenfestigkeit und als Folge zu einer erhöhten Frakturrate. In letzter Zeit wurden verstärkt Bisphosphonate in der Therapie der Osteogenesis imperfec...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
A lot of bone deases have there reason in hormonelle dysregulation. But there are also some deaseas caused directly from bone tissues. Because of different reasons Patients with Osteogenesis imperfecta have reduced bone stiffnes and so an increase in bone fragility. During the passed years, bisphosphonates are used in the therapy of Osteogenesis imperfecta and there has be shown beneficial effects. In our case the bisphosphonat Ibandronat is used an the beneficial effects of the therapy i...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.03.2007 
Dateigröße:
867858 bytes 
Seiten:
80 
Letzte Änderung:
04.05.2007