Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Pro- und antiinflammatorische Zytokinprofile und differentielle T- Zellaktivierung im akuten Koronarsyndrom 
Übersetzter Titel:
Cytokine profiles and T cell function in acute coronary syndromes 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ott, Ilka (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Holzmann, Bernhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Inflammatorische Prozesse tragen wesentlich zur Entstehung und zum Verlauf des akuten Koronarsyndroms bei. In der vorliegenden Studie wurde bei Patienten mit instabiler Angina pectoris eine spezifische Lymphozytenaktivierung mit einer TH1- Polarisierung, sichtbar in einer verstärkten IFN-γ− Sekretion und dem Vorherrschen eines systemischen proinflammtorischen Zytokinmilieus, nachgewiesen. Dies könnte entscheidenten Einfluß auf die Plaqueintegrität und damit auf die Umwandlung einer stabilen zur...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In advanced human atherosclerotic plaques infiltrating T cells congregate at sites of plaque rupture. However, little is known about the systemic activation of circulating T-cells in acute coronary syndromes as a prerequisite for recruitment to atherosclerotic lesions. As a measure for specific lymphocyte activation we analyzed IFN-gamma production of T cells after stimulation with a superantigen and expression of CXCR-3 and CCR-3 in patients with acute myocardial infarction (MI), unstable ang...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.03.2007 
Dateigröße:
4598007 bytes 
Seiten:
79 
Letzte Änderung:
04.04.2007