Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Aspekte der medikamentösen Therapie von Harnstoffzyklusdefekten unter besonderer Berücksichtigung der Argininbernsteinsäure-Krankheit 
Übersetzter Titel:
Aspects of the medicamentous therapy of urea cycle defects with special consideration of the argininosuccinatelyase deficiency 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Pontz, Bertram (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Pontz, Bertram (Prof. Dr. Dr.); Vierling, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Bei Patienten mit Harnstoffzyklusdefekten kommt es bei Stoffwechselentgleisungen zur Anhäufung von vor allem hirntoxischem Ammoniak. Therapiemaßnahmen beinhalten u.a. die Gabe von Medikamenten, die unter Umgehung des Harnstoffzyklus zu einer alternativen Stickstoffausscheidung führen. Diese Medikamente können als organische Säuren an Carnitin gekoppelt werden und entgehen der gewünschten Stickstoffelimination. Ein Teil der Arbeit befasst sich mit eigenen Versuchen zur Frage einer möglichen Carni...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
With patients with urea cycle defects it comes in situations of metabolic derailing to the accumulation of brain-toxic ammonia. Measures of therapy contain among other things medicines, which lead to an alternative nitrogen elimination under evasion of the urea cycle. These medicines can be coupled at Carnitin as organic acids and so escape the intended nitrogen elimination. One part of the thesis is concerned with own investigations for the question of a possible Carnitin competition during the...    »
 
Mündliche Prüfung:
25.09.2007 
Seiten:
127 
Letzte Änderung:
11.10.2007