Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Fibroblast growth factor and Wnt signaling in the development of the vertebrate central nervous system 
Übersetzter Titel:
Fibroblast growth factor und Wnt Signale in der Entwicklung des zentralen Nervensystems von Säugern 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Wurst, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hrabé de Angelis, Martin (Prof. Dr.); Schneitz, Kay H. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Fgf15; cell cycle; neurogenesis; differentiation; proliferation; Wnt1; Frizzled; expression; mesencephalic dopaminergic neurons 
Übersetzte Stichworte:
Fgf15; Zellzyklus; Neurogenese; Differenzierung; Proliferation; Wnt1; Frizzled; mesencephale dopaminerge Neurone 
Kurzfassung:
In the present work, the role of Fibroblast growth factor 15 (Fgf15) during neurogenesis and the Wnt signaling pathway in the development of mesencephalic dopaminergic neurons were investigated. Analysis of an Fgf15 deficient mouse line revealed that Fgf15 is necessary for neuronal progenitors to exit the cell cycle. In Fgf15 deficient embryos, a failure of cell cycle exit in the neuroepithelium results in perturbed neurogenesis, reflected by an apparent increase in neural progenitor cells and a decrease in early postmitotic neurons. In the ventral midbrain of mouse embryos, a detailed expression analysis led to the identification of three receptors, Frizzled3 (Fzd3), Fzd6 and Fzd9, of the sectreted ligand Wnt1, that may transduce the Wnt1 signal necessary for the development of mesencephalic dopaminergic neurons. Fzd6 in particular showed a restricted expression almost exclusiv to the region where mesencephalic dopaminergic neurons arise. 
Übersetzte Kurzfassung:
In der vorliegenden Arbeit wurde die Rolle des Fibroblast growth factor 15 (Fgf15) während der Neurogenese untersucht sowie die Wnt Signaltransduktionskaskade in der Entwicklung dopaminerger Neurone des ventralen Mittelhirns charakterisiert. Die Analyse einer Fgf15 defizienten Mauslinie zeigte, dass Fgf15 notwendig ist, damit neuronale Vorläuferzellen den Zellzyklus verlassen und zu Nervenzellen ausdifferenzieren. Im ventralen Mittelhirn von Mausembryos wurden durch eine detaillierte Expressionsstudie drei Rezeptoren, Frizzled3 (Fzd3), Fzd6 und Fzd9, des sezernierten Liganden Wnt1 identifiziert, die das für die Entwicklung dopaminerger mesencephaler Nervenzellen notwendige Wnt1 Signal in den Vorläuferzellen dieser Zellpopulation weiterleiten könnten. Speziell Fzd6 zeigte dabei eine spezifische Expression fast ausschließlich in der Region, in der mesencephale dopaminerge Nervenzellen entstehen. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
17.07.2006 
Dateigröße:
10886441 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
28.09.2007