Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Microbial Immobilisation and Turnover of 13C and 15N labelled Substrates and Microbial Diversity in two Arable Soils under Field and Laboratory Conditions 
Übersetzter Titel:
Immobilisation und Umsatz von 13C und 15N markiertem Substrat durch die mikrobielle Biomasse und mikrobielle Diversität in zwei Ackerböden unter Feld- und Laborbedingungen 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Munch, J. C. (Univ.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Munch, J. C. (Univ.-Prof. Dr.); Kögel-Knabner, I. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft; BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
C and N turnover; Immobilisation; Isotope pool dilution; Microbial biomass; Microbial diversity; Arable soils 
Übersetzte Stichworte:
C und N Umsatz; Immobilisation; Isotopen Verdünnung; Mikrobielle Biomasse; Mikrobielle Diversität; Ackerböden 
TU-Systematik:
LAN 117d; BIO 250d 
Kurzfassung:
Microorganisms play an essential role in soil ecosystem functioning as they are responsible for nutrient cycling, humus formation and building of soil structure. The microbial biomass is considered to be a dynamic source and sink of nutrients, and it is the driving force behind SOM transformations. Soil microbial biomass (SMB) C and N dynamics, as well as microbial community patterns were studied under laboratory and field conditions in soils of high yield (HY) and low yield (LY) areas in an agricultural field. The turnover of C and N through the soil microbial biomass was monitored using isotopic labels (13C, 15N). Microbial diversity was estimated using culture-independent methods (16S rDNA, DGGE). The different yield performance in HY and LY areas of the agricultural field was reflected in the respective turnover times of C and N through the microbial biomass, but not in the soil microbial diversity. 
Übersetzte Kurzfassung:
Abbau und Umbau organischer Substanz im Boden erfolgt zum grössten Teil durch dessen mikrobielle Populationen. Die mikrobielle Biomasse ist darüber hinaus ein dynamischer Speicher von Nährstoffen. Sie spielt eine Schlüsselrolle in der Nährstoffnachlieferung. In Labor- und Feldversuchen anhand der Markierung mit stabilen Isotopen der C und N Umsatz durch die mikrobielle Biomasse in Bodenmaterial von Hoch- und Niedrigertragsbereichen eines konventionell bewirtschafteten Ackers bestimmt, sowie die...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
26.09.2003 
Schlagworte:
Ackerkrume Mikroflora Biomasse 
Dateigröße:
3104816 bytes 
Seiten:
101 
Letzte Änderung:
27.06.2005