Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modellierung von Sturm-, Schnee- und Rotfäulerisiko in Fichtenbeständen auf Einzelbaumebene 
Übersetzter Titel:
Modelling the risk of storm, snow and root rot in spruce stands at the level of single trees 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Pretzsch, H. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Pretzsch, H. (Prof. Dr.); Quednau, H.-D. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
FOR Forstwissenschaften 
Stichworte:
Fichte; Picea abies; Modellierung; Cox-Regression; Silva; Einzelbaumebene; Sturmrisiko; Schneerisiko; Rotfäulerisiko 
Übersetzte Stichworte:
Spruce; Picea abies; Modelling; Cox-Regression; Silva; single tree level; storm damage; snow damage; root rot damage 
Schlagworte (SWD):
Fichtenwald Sturm Risikoanalyse; Fichtenwald Schnee Risikoanalyse; Fichtenwald Rotfäle Risikoanalyse 
TU-Systematik:
FOR 420d; FOR 440d 
Kurzfassung:
Ein erster Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit liegt in der Konstruktion eines Risikomodells der Fichte (Picea abies (KARST.)) zur Simulation von Schadereignissen. Der zweite Schwerpunkt beschreibt die Erarbeitung eines Konzeptes, das die Infektion von Fichtenbeständen durch die Rotfäule (Heterobasidion annosum(FR.)BREF.) in einem Modell nachvollzieht. Beide Modelle haben einen einzelbaumorientierten Ansatz und sind so konstruiert, dass sie in einem Waldwachstumssimulator angewendet werden könne...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The first focus of this thesis is to construct a risk model of spruce (Picea abies (KARST.)) to simulate damage by wind and snow. The second focus is the conceptual description of a model which describes the infection of spruce stands by root rot (Heterobasidion annosum(FR.)BREF.). Both models are single-tree based and are constructed in a way that they can be used in a forest growth model. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
04.07.2002 
Dateigröße:
2784181 bytes 
Seiten:
180 
Letzte Änderung:
27.06.2005