Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Planen im Diskurs: Konfliktmanagement und Kooperation am Beispiel der kommunalen Landschaftsplanung 
Übersetzter Titel:
Planning in Discourse: Conflict Management and Co-operation by the Example of Local Landscape Planning 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Trepl, L. (Univ-Prof. Dr.); Selle, K.; Univ.-Prof. Dr. (Rheinisch Westfälische Technische Universität); Haber, Wo. (Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. em.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
RPL Raumplanung, Raumordnung; LAN Landbauwissenschaft 
Stichworte:
Planung; Planungstheorie; Planungsmethodik; Planer; Verfahren; Landschaftsplanung; Naturschutz; Naturschutzpolitik; Gemeinde; Konflikt; Konflikttheorie; Konfliktlösung; Konfliktmanagement; Mediation; Kommunikation; Diskurs; Diskursethik; Diskurstheorie; Kooperation 
Übersetzte Stichworte:
planning; planning theory; planning methodology; planner; procedure; community; landscape planning; nature protection; nature protection policy; conflict; conflict-theory; conflict-solving; conflictmanagement; mediation; communication; discourse; discoursethics; discourse-theory; cooperation 
Schlagworte (SWD):
Kommunalplanung Landschaftsplanung Konfliktregelung 
TU-Systematik:
RPL 810d; LAN 490d; RPL 670d 
Kurzfassung:
Landschaftsplanung wird vielfach als das zentrale Instrument des Naturschutzes und der Landschaftspflege betrachtet. Zugleich wird die Landschaftsplanung sehr oft als weitgehend wirkungslos bezeichnet. Das zentrale Anliegen dieser Arbeit ist es, das Planungsverfahren der kommunalen Landschaftsplanung besser verstehen zu lernen, um aus diesem Verständnis Strategien zu entwickeln, wie Teile des Planungsverfahrens besser organisiert werden könnten. Ein wesentlicher Grund für die tatsächliche oder v...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Landscape planning is often looked at the central instrument of nature protection and of landscape management. At the same time landscape planning is very often called to a large extent ineffective. The central aim of this work is to learn to understand better the planning procedure of local landscape planning in order to develop strategies from this understanding, how sections of the planning procedure could be better organized. A substantial reason for the real or supposed lack of success of t...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
11.07.2002 
Dateigröße:
1681369 bytes 
Seiten:
343 
Letzte Änderung:
21.01.2006