Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Reinigung sprengstoffbelasteter Wässer mit Hilfe einer Pflanzenkläranlage 
Übersetzter Titel:
Treatment of explosive-contaminated water in constructed wetland 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Kettrup, A. (Dr. rer. nat. Dr. h.c. (RO)) 
Gutachter:
Kettrup, A. (Dr. rer. nat. Dr. h.c. (RO)); Parlar, Harun (Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
Stichworte:
Pflanzenkläranlage; Sprengstoff; Grundwasser; Sanierung; TNT; Nitroaromaten 
Übersetzte Stichworte:
constructed wetland; explosive; groundwater; remediation; TNT; nitro-aromatic compounds 
Schlagworte (SWD):
Rüstungsindustrie Altlast Grundwassersanierung Pflanzenkläranlage Trinitrotoluol (2,4,6-) 
TU-Systematik:
UMW 471d; UMW 199d; UMW 181d; UMW 325d 
Kurzfassung:
Sprengstoffbelastete Wässer stellen ein erhebliches Risiko für Mensch und Umwelt dar, da sie toxisches, mutagenes bzw. kanzerogenes Potential besitzen. Ein besonders relevanter Schadstoff ist das 2,4,6-Trinitrotoluol (TNT). Durch Auswaschungsprozesse TNT-belasteter Böden ist das Grundwasser kontaminiert, daraus leitet sich ein dringender Sanierungsbedarf von kontaminierten Grundwässern ab. Ziel der Arbeit war eine umfassende Studie für die Nutzung einer Pflanzenkläranlage zur Sanierung von spren...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Explosive-contaminated wastewater represent a considerable hazard to men and environment since they have toxic, mutagenic and cancerogenic potential, with 2,4,6-trinitrotoluene (TNT) as an especially relevant contaminant. By leaching processes from contaminated soils, the groundwater is often contaminated as well. Hence, the treatment of contaminated groundwater is urgently required. Aim of the work was to study the application of a constructed wetland to the treatment of explosive-contaminated...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
22.10.2002 
Dateigröße:
1195226 bytes 
Seiten:
191 
Letzte Änderung:
27.06.2005