Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluß verschiedener Stillegungsformen auf die Vegetationsentwicklung von Ackerbrachen im Tertiarhügelland 
Übersetzter Titel:
Influence of different forms of set-aside on the vegetation development of fallow land in tertiary hillcountry 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Gutachter:
Pfadenhauer, J. (Univ.-Prof., Dr.); Fischer, A. (Univ.-Prof., Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (SWD):
Tertiärhügelland Brache Vegetation Entwicklung 
TU-Systematik:
LAN 104d 
Kurzfassung:
Stillgelegte Ackerflächen wurden einer ungestörten Sukzession überlassen und auf einem Parzellenversuchsfeld Pflege- und Ansaatvarianten erprobt. Es handelte sich dabei um Mulch- und Bodenbearbeitungsvarianten und um Reinsaaten der Arten Artemisia vulgaris, Hypericum perforatum, Melilotus alba und Silene vulgaris. Taraxacum officinale dominierte die Sukzessionsflächen und die meisten Pflegeflächen. Alle Pflegevarianten erwiesen sich als wenig geeignet für kurzfristige (bis zu dreijährige) Stille...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Set-aside arable fields were left to an undisturbed succession. Variations of management and sowing were tested on experimental plots at the same time. It was about different methods of mulching, tillage and sowing (of pure seed) of Artemisia vulgaris, Hypericum perforatum, Melilotus alba and Silene vulgaris. The succession fields and most of the culativated fields were dominated by Taraxacum officinale. All variants of management proved to be less suitable for short-time (up to three years) clo...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
02.02.2001 
Dateigröße:
2781435 bytes 
Seiten:
170 
Letzte Änderung:
27.09.2005