Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Localization and characterization of quantitative trait loci for fusarium head blight resistance in wheat by means of molecular markers 
Übersetzter Titel:
Localization and characterization of quantitative trait loci for fusarium head blight resistance in wheat by means of molecular markers 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Wenzel, G. (Univ.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wenzel, Gerhard (Prof. Dr. Dr. habil.); Müller- Starck, G. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Wheat; Fusarium; Resistance; QTL 
Übersetzte Stichworte:
Weizen; Fusarium; Resistenz; QTL 
TU-Systematik:
BIO 450d; BIO 220d 
Kurzfassung:
The fusarium head blight (FHB) mapping population consisted of 180 F3 families developed from a cross between the variety "Apollo" (moderately susceptible) and the breeding line "Sgv.NB x MM.Sum3" (resistant). The FHB severity was evaluated in five locations. At the same time, two other traits namely, plant height and heading date were recorded to determine their correlation to FHB disease resistance. The map was constructed using the data of 227 molecular markers AFLP, RFLP and SSR on the 180 F...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Population zur Kartierung von ' Quantitative Trait Loci' (QTL) für Fusariumresistenz wurde aus einer Kreuzung der moderat anfälligen Winterweizensorte " Apollo" und der resistenten Linie " Sgv.NB x MM.Sum3" erstellt. Die 180 F3 Familien wurden dazu herangezogen, mit RFLP, AFLP und Microsatellitenmarkern eine genetische Kopplungskarte zu erstellen. Diese Karte enthält 227 Marker, die 1656,7 cM abdecken. In Abhängigkeit von fünf Umwelten konnten im mehrjährigen Anbau vier QTLs auf den Chromosomen 5AS, 3BS, 6BS, 7BS/5BL lokalisiert werden, die insgesamt 37.0 % der phänotypischen Varianz erklären konnten. Der Einfluß der quantitativ vererbten Merkmale Ährenschieben und Halmlänge auf die Fusariumresistenz wurde dabei berücksichtigt. Es wurden drei QTLs für Halmlänge auf den Chromosomen 3BS, 6BS und 7BS/5BL gefunden, für das Merkmal Ährenschieben wurden sechs QTLs auf den Chromosomen 3A, 6AL, 2BL, 4BL, 6BL and 7BS/5BL detktiert. Der QTL auf Chromosom 7BS/5BL befand sich nahe am ' Support Interval' der QTLs für kürzere Halmlänge, früherem Ährenschieben und höherer Fusariumresistenz. In der untersuchten Kreuzungspopulation könnte die Selektion auf resistente Genotypen mittels (MAS) für die QTLs auf 3BS, 5AL und 7BS/5BL durchgeführt werden. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
13.10.2001 
Schlagworte:
Weizen Resistenz Fusarium QTL 
Dateigröße:
665278 bytes 
Seiten:
121 
Letzte Änderung:
27.09.2005