Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Definition von Risikogruppen nach radikaler Prostatektomie 
Originaluntertitel:
Einteilung nach Tumorvolumen oder multivariater Analyse? 
Übersetzter Titel:
Definition of risk groups for PSA failure after radical prostatectomy 
Übersetzter Untertitel:
tumour volume or multivariate analysis? 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Alschibaja, Michael (Dr. med.) 
Gutachter:
Paul, Roger (Priv.-Doz. Dr. med.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Prostatakarzinom; Tumorvolumen; Prognoseparameter 
Übersetzte Stichworte:
prostate cance; r tumour volume; predictive parameter 
Kurzfassung:
Ziel dieser Arbeit war zum einen, das Prostatakarzinomvolumen (PC-Vol.) auf seine Unabhängigkeit als prognostischer Parameter (PP) zu prüfen, zum anderen die Erstellung eines neuen Risikoklassifikationssystems anhand des PC-Vol.. Obwohl sich in den univariaten Analysen eine deutliche Korrelation zwischen dem PC-Vol. und den gängigen Prognosefaktoren zeigte, war das PC-Vol. in der multivariaten Analyse (MA) kein unabhängiger PP hinsichtlich eines PSA-Progresses. Bei der durchgeführten Risikoklassifizierung ergab sich für ein PC-Vol. von <2cm³ ein niedriges, bei einem Volumen zw. 2 und 4cm³ ein intermediäres, und ab einem PC-Vol. von 4cm³ ein hohes Progressrisiko. Eine solche Stratifizierung kann allerdings auch anhand der relativen Risikofaktoren der unabhängigen Parameter aus der MA durchgeführt werden, so dass die Bestimmung des PC-Vol. überflüssig erscheint. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study at first we identified independent progression parameters for post-operative PSA rise >0.5ng/m, and then we defined cut-off-values for the PC-Vol. to seperate our large patient cohort into a low, intermediate and high-risk group for PSA-progression after radical prostatectomy. According to multivariate analysis (MA) PC-Vol. does not independently predict PSA failure after radical prostatectomy.In our analysis we identified as independent progression parameters tumour stage and gleason score of the prostatectomy specimen, as well as age of the patients. Separated as a low (<2cm³), intermediate (2-4cm³) and high risk group (>4cm³) PC-Vol. shows significant differences concerning PSA progression. Using the relative risk factors of the MA a stratification into risk categories is easily achieved, so that time consuming PC-Vol. measurement is not necessary. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
27.07.2006 
Dateigröße:
3116319 bytes 
Seiten:
128 
Letzte Änderung:
25.09.2006