Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Induktion der Cross-Präsentation durch antikörpergebundene Antigene in murinen dendritischen Zellen 
Übersetzter Titel:
Immune complex-mediated induction of cross-presentation in bone marrow-derived dendritic cells 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Mempel, Martin (PD. Dr.) 
Gutachter:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.); Horch, H.-H. (Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. (UMF Temeschburg)) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Cross-Präsentation; Immunkomplex 
Übersetzte Stichworte:
Cross-Presentation; Immune complex 
Kurzfassung:
Ziel der vorliegenden Doktorarbeit war zu untersuchen, ob durch Antikörper-vermittelte Aufnahme in BMDCs (bone marrow-derived dendritic cells: Dendritische Zellen aus dem Knochenmark) die Cross-Presentation, d.h. die Präsentation der extrazellulären Antigenbestandteile an MHC-Klasse-I-Molekül (H-2Kb), verstärkt werden kann und wenn ja, welcher Immunkomplex unter OVA-DNP mit IgG1, IgG2a, IgG3 und IgE die stärkste Cross-Präsentation bei BMDCs aufweist. Die Ergebnisse ergaben eine leichte stärkere...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The internalization of immune complexes increased cross-presentation in bone marrow-derived dendritic cells, especially by using OVA-DNP-IgG3. A maturation of dendritic cells after incubation with immune complexes could not be shown. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
25.07.2006 
Dateigröße:
938239 bytes 
Seiten:
70 
Letzte Änderung:
17.08.2006