Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Auswachsverhalten von Knochenzellen humaner Spongiosachips nach hydrostatischer Hochdruckbehandlung 
Übersetzter Titel:
bone cell growth from human cancellous bone chips after high hydrostatic pressure treatment 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Diehl, Peter (Dr. med.) 
Gutachter:
Schmitt, Manfred (Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
hydrostatischer Hochdruck; Knochentumore; Devitalisierung; Zellkultur; Osteoblasten; Knochen 
Übersetzte Stichworte:
high hydristatic pressure; osteoblasts; bone; devitalization 
Kurzfassung:
Große segmentale Knochendefekte nach Resektion von Knochentumoren stellen für die orthopädische Chirurgie noch immer eine Herausforderung dar. Zur Rekonstruktion kann unter anderem tumorbefallener Knochen extrakorporal autoklaviert oder bestrahlt und orthotop replantiert werden. Trotz Paßgenauigkeit des Replantats und Fehlen von immunologischen Komplikationen oder Krankheitsübertragung macht eine deutliche Verschlechterung der biomechanischen und biologischen Knocheneigenschaften durch diese Ver...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Reconstruction of bone defects caused by malignant tumors is carried out in different ways. At present, tumor-bearing bone segments are devitalized mainly by extracorporeal irradiation or autoclaving but both methods have substantial disadvantages. In this regard, high hydrostatic pressure (HHP) treatment of bone is a new advancing technology which has been used in preclinical testing to inactivate normal cells and tumor cells without alteration of the biomechanical and biological properties of...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
01.12.2005 
Dateigröße:
5402220 bytes 
Seiten:
121 
Letzte Änderung:
02.02.2006