Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
TEE-geführte Kardioversion bei Patienten mit Vorhofflimmern ohne vorherige Antikoagulation 
Übersetzter Titel:
TEE-guided cardioversion in patients with atrial fibrillation without previous anticoagulation 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Plewan, Andreas (Dr. med.) 
Gutachter:
Schmitt, Claus (Prof. Dr. med.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Vorhofflimmern; transösophageale Echokardiographie; Kardioversion 
Übersetzte Stichworte:
atrial fibrillation; transesophageal echocardiography; cardioversion 
Schlagworte (SWD):
Vorhofflimmern Defibrillation Kombination Transösophageale Ultraschallkardiographie Antikoagulans 
TU-Systematik:
MED 410d 
Kurzfassung:
In einer retrospektiven Studie wurden 334 Patienten mit seit mehr als 48 h bestehendem Vorhofflimern und ohne bestehende suffiziente Antikoagulation eingeschlossen. Nach Ausschluss von Vorhofthromben in der transösophagealen Echokardiographie (TEE) erfolgte unter begonnener Antikoagulation (AK) mit Markumar/Heparin eine Kardioversion. Bei Vorhofthrombennachweis wurde die TEE nach 4-wöchiger AK wiederholt. Es wurden 383 TEE bei insgesamt 334 Patienten durchgeführt, wobei in 35 der 383 TEE (9,1%)...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
A total of 334 patients with atrial fibrillation of more than 48 hours duration and lack of a sufficient anticoagulation were included. After exclusion of thrombotic material in the left atrium using transesophageal echocardiography (TEE) cardioversion (CV) was performed. When thrombi were found by TEE, the examination was repeated after at least four weeks of anticoagulation. 383 TEE in 334 patients were performed. In 35 of the 383 TEE (9.1%) thrombi in the area of the left atrial appendage wer...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
22.06.2005 
Dateigröße:
686611 bytes 
Seiten:
76 
Letzte Änderung:
18.10.2006