Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bedeutung von exogenem Endomorphin-1, Endomorphin-2 und Nociceptin/Orphanin FQ für die Regulation der Somatostatinsekretion am isoliert perfundierten Rattenmagen 
Übersetzter Titel:
The effect of exogenous Endomorphin-1, Endomorphin-2 and N/OFQ on gastric somatostatin secretion in the isolated perfused rat stomach 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schusdziarra, V. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schusdziarra, V. (Prof. Dr.); Ludwig, A. R. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin; BIO Biowissenschaften 
Schlagworte (SWD):
Ratte Gastrointestinaltrakt Regulation Endorphine Neurotransmitter Somatostatin Sekretion 
TU-Systematik:
MED 430d; MED 940d; BIO 784d; BIO 930d 
Kurzfassung:
Am isoliert perfundierten Rattenmagen wurde die Bedeutung von exogenem Endomorphin-1, Endomorphin-2 und N/OFQ (Nociceptin/Orphanin FQ) auf die Somatostatinsekretion untersucht. Dabei hat sich gezeigt, daß alle drei Peptide Inhibitoren der gastralen Somatostatinsekretion sind, wobei dieser Effekt konzentrationsabhängig über verschiedene Rezeptoren vermittelt wird. So wird die Wirkung von N/OFQ in niedriger Konzentration über NOP (Nociceptin/Orphanin FQ Peptid) Rezeptoren und in höheren Konzentrat...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The effect of exogenous Endomorphin-1, Endomorphin-2 and N/OFQ ((Nociceptin/Orphanin FQ) on gastric somatostatin secretion were examined in the isolated perfused rat stomach. All three peptides are inhibitors of the of gastric somatostatin secretion, but this effect is mediated via different receptors depending on the concentrations used. At the lower dose of N/OFQ, the effect is transmitted via NOP receptors, while at the higher dose, the effect is at least in part mediated via opiate receptors...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
06.04.2005 
Dateigröße:
582666 bytes 
Seiten:
84 
Letzte Änderung:
28.04.2006