Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Antiepitheliale Antikörper der Klasse D bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen oder bakteriellen und viralen Infektionen 
Übersetzter Titel:
Antiepithelial immunoglobulin D antibodies (AEIDA) in patients with autoimmune or infectious diseases. 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Lersch, Ch. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lersch, Ch. (apl. Prof. Dr.); Behrendt, Heidrun (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
IGD - Autoantikörper - Kolitis ulzerosa - Morbus Crohn 
Übersetzte Stichworte:
IGD - autoantibody - ulcerative colitis - Crohns disease 
Kurzfassung:
Ziel der Studie war es Unterschiede beim Nachweis von antiepithelialen Antikörpern der Klasse D gegen Mundschleimhautzellen im Serum von Gesunden (n=71) und Patienten mit M.Crohn (MC, n=19), Colitis ulcerosa (CU, n=11), system. Lupus erythematodes (SLE, n=7), rheumatoider Arthritis (RA, n=36), Glomerulonephritis (GN, n=9), chron. Hepatitis C (n=24) und bakteriellen Infektionen (n=21) zu zeigen. Mundschleimhautepithelien wurden mit autologem Serum inkubiert. Vorhandenes IgD wurde nach der Inkubat...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Background: The function of serum immunoglobulin D (IgD) is still undetermined. It is speculated that it might play a role in autoimmune and infectious diseases. Therefore we tested sera from patients suffering from those diseases for AEIDA directed against autologous oral mucosal epithelial cells (AOMEC). Patients and Methods: Patients suffering from Crohns disease (n=19), ulcerative colitis (n=11), rheumarthritis (n=36), systemic lupus erythematodes (n=9), glomerulonephritis (n=7), viral hepat...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
24.03.2004 
Dateigröße:
1132566 bytes 
Seiten:
82 
Letzte Änderung:
27.06.2005