Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Evaluation Voxel-basierter Methoden der statistischen Analyse des regionalen cerebralen Glucosestoffwechsels bei Morbus Huntington Patienten 
Originaluntertitel:
eine Positronen-Emissions-Tomographie (PET)-Studie mit 18F-Fluoro-Deoxy-Glucose (18FDG) 
Übersetzter Titel:
Evaluation of voxel-based statistical image analysis of regional cerebral glucose consumption in Huntington’s Disease 
Übersetzter Untertitel:
a Positron-Emission-Tomography (PET)-study with 18F-Fluoro-Deoxy-Glucose (18FDG) 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Weindl, A. (apl. Prof. Dr., Ph. D.) 
Gutachter:
Weindl, Adolf (Prof. Dr., Ph.D.); Senekowitsch-Schmidtke, R. (Univ.-Prof. Dr. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Positronen-Emissions-Tomographie; 18F-FDG-PET; Morbus Huntington; SPM; Neurostat; regionaler cerebraler Glucosestoffwechsel; rCMRGlc; Talairach 
Übersetzte Stichworte:
Positron-Emission-Tomography; 18F-FDG-PET; Huntington's disease; SPM; Neurostat; regional cerebral glucose consumption; rCMRGlc; Talairach 
Kurzfassung:
In dieser Studie wurden 18F-FDG-PET Aufnahmen des cerebralen Glucosestoffwechsels von Morbus Huntington Patienten und gesunden Probanden mit voxel-basierten Verfahren der statistischen Bildanalyse (SPM 99 und Neurostat) verglichen. Der Gruppenvergleich zeigte eine umfangreiche Schädigung kortikaler und subkortikaler Strukturen in der Huntington-Gruppe, die von beiden Methoden mit hoher Sensitivität erfasst wurde. Als zuverlässigste Referenzregion zur Stoffwechselnormalisierung erwies sich das Ce...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study we evaluated 18F-FDG-PET images of cerebral glucose metabolism in Huntington’s disease patients and healthy controls by voxel-based methods of statistical image analysis (SPM 99 and Neurostat). The group comparison showed wide-spread damage of cortical and subcortical structures in the Huntington group that were detected by both methods with high sensitivity. The most reliable reference region for normalisation of glucose metabolism was the cerebellum showing the least changes. The...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
19.03.2004 
Dateigröße:
5930209 bytes 
Seiten:
82 
Letzte Änderung:
27.06.2005