Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Komplikationsanalyse der frontoorbitalen Mobilisation bei Kraniostenosen 
Originaluntertitel:
Eine retrospektive Studie 
Übersetzter Titel:
Analysis of complications in frontoorbital advancement in craniosynostoses 
Übersetzter Untertitel:
a retrospective study 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Mühlbauer, W. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Neubauer, D. (Prof. Dr.); Horch, H.-H. (Prof.Dr. Dr. Dr.h.c.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Kraniostenose; Kraniosynostose; Osteosynthese; Frontoorbitale Mobilisation 
Übersetzte Stichworte:
Craniostenosis; Craniosynostosis; Osteosynthesis; Frontoorbital Advancement 
Kurzfassung:
Art, Ausmaß und Häufigkeit von Komplikationen bei der frontoorbitalen Mobilisation von Kraniostenosen im Kleinkindesalter werden im Rahmen einer retrospektiven, klinischen Studie auf der Basis des Krankengutes der ARGE Kraniofaziale Chirurgie München analysiert. Die Komplikationen waren überwiegend von geringem Ausmaß. Durch die frühzeitige Entfernung des Osteosynthesematerials konnte die Komplikationsrate weiter vermindert werden. Es wird daher empfohlen, in jedem Fall das Osteosynthesematerial...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This retrospective clinical study analyses the kind, the extend and the number of complications connected with the frontoorbital advancement of the skull in infants with craniostenosis. Base for this study were all operated children of the "ARGE Craniofacial Surgery Munich". The complications were mainly minor. When the material for osteosynthesis was removed early, the rate of complications could be further diminished. Therefore the removal of all material for osteosynthesis is recommended. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
06.03.2003 
Dateigröße:
1421617 bytes 
Seiten:
87 
Letzte Änderung:
27.06.2005