Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Psychodynamik von Patienten mit Retinopathia centralis serosa (RCS) 
Originaluntertitel:
Ein kunsttherapeutischer Ansatz 
Übersetzter Titel:
Psychodynamics of patients with central serous chorioretinopathy (CSC) 
Übersetzter Untertitel:
An approach with means of art therapy 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schmidt, T. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Mertz, Manfred (Prof. Dr.); Rad, M. von (Univ.-Prof. Dr.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Retinopathia centralis serosa; RCS; Psychosomatik; Kunsttherapie; Selbstwertregulation 
Übersetzte Stichworte:
central serous chorioretinopathy; CSC; psychosomatics; art therapy; regulation of the self 
Kurzfassung:
Die Retinopathia centralis serosa (RCS) als psychosomatische Erkrankung tritt in Zusammenhang mit Lebenssituationen auf, in denen für den jeweiligen Patienten schwerwiegende Ereignisse eintreten. Dieses entstandene Ungleichgewicht, die Bedrohung des Selbst, versucht der klassische psychosomatische Patient durch ein Verhalten nach dem narzisstischen bzw. idealistischen Regulationsmodus wieder auszugleichen. Er verliert, in dem er eine Scheinnormalität um sich herum errichtet, im Laufe der Zeit de...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Central serous chorioretinopathy (CSC), as a psychosomatic illness, is connected to disturbing situations in patients´ lives. The psychosomatic patient tries to stabilize this sudden imminent imbalance, a threat to the self. In the process he uses narcisstic and idealistic patterns of behavior. Over the course of time the patient is more and more unable to get in touch with the original imbalance, triggering his disease. He has created a ficticous normality. During a session of art therapy, in w...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
26.05.2003 
Dateigröße:
1694092 bytes 
Seiten:
129 
Letzte Änderung:
27.06.2005