Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Optimierung von Kulturverfahren für Chlamydia pneumoniae und Untersuchung der Interaktion monozytärer Zellen mit dem Erreger 
Übersetzter Titel:
Optimization of culture techniques for Chlamydia pneumoniae and investigation of the interaction of the bacterium with monocytic cells 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Miethke, T. C. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Miethke, Thomas Christian (Prof. Dr.); Holzmann, Bernhard (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Chlamydia; Apoptose; Immunologie; Kultur 
Übersetzte Stichworte:
chlamydia; apoptisis; culture; immunology 
Kurzfassung:
Chlamydia pneumoniae (Cpn) ist ein streng intrazellulärer Verursacher insbesondere ambulant erworbener Pneumonien, aber auch mannigfaltiger anderer Krankheitsbilder. Besondere Popularität erlangte der Erreger, seit er verdächtigt wird an der Enstehung der Arteriosklerose beteiligt zu sein. Im ersten Teil der Arbeit wurden Kulturverfahren für Cpn entwickelt. Zum einen wurde ein hoch sensitives Verfahren zur Isolierung von Chlamydien aus Patientenproben etabliert, zum anderen wurde eine Methode ge...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Chlamydia pneumoniae (Cpn) is an obligatory intracellular pathogen, responsible for a high proportion of community acquired pneumoniae, but also various other diseases. The bacterium has obtained special attention, since it is suspected to contribute to the pathogenesis of arteriosclerosis. In the first part of this work a cell culture technique for the cultivation of the bacterium was developed. On the one hand highly sensitive method for the isolation of Cpn from clinical samples was establish...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
23.07.2002 
Dateigröße:
2208915 bytes 
Seiten:
118 
Letzte Änderung:
27.06.2005