Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Have Women with Coronary Artery Disease a Higher Risk than Men after Coronary Stenting? 
Übersetzter Titel:
Haben Frauen mit koronarer Herzerkrankung ein erhöhtes Risiko nach Stentimplantation? 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schöming, A. (Univ.-Prof.) 
Gutachter:
Schöming, A. (Univ.-Prof.); Gawaz, M. P. (apl. Prof.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Women; Coronary Artery Disease; Stentimplantation 
Übersetzte Stichworte:
Frauen; Koronare Herzkrankheit; Stentimplantation 
Kurzfassung:
Background: Women with coronary artery disease are believed that bear a higher risk for adverse outcomes than men after conventional coronary interventions. The increasing use of coronary stenting has improved the outcome of patients undergoing coronary interventions, but little is known about the nature of outcomes in men versus women after this procedure. Objective: To examine whether there are sex-based differences in prognostic factors and in early and late outcomes among CAD patients underg...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Hintergrund: Ballonangioplastie von Koronararterien ist bei Frauen mit einem höheren Komplikationsrisiko verbunden als bei Männern. Ob geschlechtsabhängige Unterschiede auch nach Implantation von koronaren Gefäßstützen (Stents) bestehen, ist nicht bekannt. Diese Frage ist bedeutsam, weil inzwischen Implantation von Stents etwa 80% der Koronarinterventionen ausmacht. Ziel der Studie war es zu prüfen, ob es bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung, die mittels Stent behandelt wurden, geschlechts...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
02.09.2002 
Dateigröße:
522298 bytes 
Seiten:
45 
Letzte Änderung:
27.06.2005