Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bedeutung des Nachweises anaphylaktogener Autoantikörper gegen den hochaffinen Fce-Rezeptor und gegen Immunglobulin E bei Patienten mit chronischer Urtikaria 
Übersetzter Titel:
Significance of autoantibodies against the high affinity Fce-receptor and against IgE among patients with chronic urticaria 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Behrend, Heidrun (Prof. Dr.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Chronische Urtikaria; Autoantikörper; Fce-Rezeptor; anti-IgE 
Kurzfassung:
Bei einer Subgruppe von Patienten mit chronischer Urtikaria werden als pathogenetische Faktoren Autoantikörper diskutiert. An 89 Urtikariapatienten und 35 Nicht-Urtikariapatienten (als Kontrollgruppe) wurde ein neuentwickelter Intrakutantest mit autologem Serum in 4 verschiedenen Serumverdünnungsstufen durchgeführt. Das Vorliegen einer chronischen Urtikariaform, die Akutheit der urtikariellen Effloreszenzen und das weibliche Geschlecht erweisen sich als statistisch signifikant für das Auftreten...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In a subgroup of patients with chronic urticaria autoantibodies have been discussed as pathogenetic factors. We investigated 89 patients with urticarial diseases and 35 healthy persons (control group) in a newly developed intracutaneus serum skin test. Thereby we used 4 different titrations of autologous serum. Chronic urticarial diseases, acute urticarial symptoms and the female sex were statistically significant parameters for a positive serum skin test. In further investigations we also exami...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
19.01.2001 
Dateigröße:
981563 bytes 
Seiten:
97 
Letzte Änderung:
28.08.2007