Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Aktivität der N-Acetyltransferase NAT1 und NAT2 in menschlichen Geweben 
Übersetzter Titel:
Activity of N-acetyltransferases NAT1 and NAT2 in human tissues 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wiebel, F. J. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Greim, H. (Univ.-Prof. (i.R.) Dr.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
NAT; NAT1; NAT2; N-Acetyltransferase; Acetyltransferase; AT; AT1; AT2; EC 2.3.1.5; p-Aminobenzoesäure; PABA; Isoniazid; INH; HPLC; human; menschlich; Mensch; Organverteilung; Gewebe; spezifische Aktivität; Tiermodell; Lunge; Kolon; Rektum; Dickdarm; Darm; Dünndarm; Leber; Haut; Pankreas; Bauchspeicheldrüse; Blase; Harnblase; Niere; Harnleiter; Urether; Nierenbecken; Prostata 
Übersetzte Stichworte:
NAT; NAT1; NAT2; N-acetyltransferase; acetyltransferase; AT; AT1; AT2; EC 2.3.1.5; p-aminobenzoic acid; PABA; isoniacid; INH; HPLC; human; tissue distribution; tissue; specific activity; animal model; lung; colon; rectum; large intestine; small intestine; intestine; liver; skin; pancreas; bladder; urinary bladder; kidney; ureter; renal pelvis; pelvis of ureter; prostate 
Kurzfassung:
Zahlreiche toxikologische und epidemiologische Untersuchungen haben belegt, dass Acetyltransferasen eine zentrale Rolle beim Metabolismus potentiell kanzerogener aromatischer Amine und Nitroarene spielen und ihnen demzufolge eine entscheidende Bedeutung für die Entstehung von Tumoren durch diese Verbindungen zukommt. Die N-Acetyltransferasen (AT) des Menschen liegen in zwei Formen vor, die sich anhand ihrer hohen Spezifität für die Substrate p-Aminobenzoesäure (PABA, bei NAT1) und Isoniazid (INH...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Many toxicological and epidemiological studies have shown that acetyltransferases play a crucial role in the metabolism of potential carcinogenic aromatic amines and nitroarenes. They may therefore be of central importance for the induction of tumors by these substances. Human N-acetyltransferase enzymes exist in two forms which can be distinguished by their high specificity for the substrates p-aminobenzoic acid (PABA, for NAT1) and isoniacid (INH, for NAT2). Actual knowledge about presence and...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
17.01.2001 
Dateigröße:
872601 bytes 
Seiten:
137 
Letzte Änderung:
27.09.2005