Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die kurative Strahlentherapie des Prostatakarzinoms 
Originaluntertitel:
Eine retrospektive Analyse von 568 Patienten des Kantonsspitals St.Gallens 
Übersetzter Titel:
Curative external beam irradiation of prostate cancer 
Übersetzter Untertitel:
A retrospective analysis of 568 patients treated at the Kantonsspitals St.Gallens 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Collon, J. (Dr.) 
Gutachter:
Ries, Gerhard H. (Prof. Dr.); Molls, Michael (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Prostatakarzinoms; PSA; prostataspezifischs Antigen; Bestrahlung 
Übersetzte Stichworte:
prostate cancer; PSA; prostate specific antigen; irradiation 
Kurzfassung:
568 Patienten, die wegen eines Prostatakarzinoms primär bestrahlt wurden, wurden retrospektiv ausgewertet. Es wurde der Einluß klinischer (T- Kategorie, Differenzierung, PSA vor und nach Therapie, Alter) und technischer (Dosis, Feldgröße, Hormontherapie, Transurethrale Resektion) Faktoren auf das Überleben der Patienten sowie die Eigenschaften des prostataspezifischen Antigens und dessen Kinetik untersucht. Zusätzlich wurde die Häufigkeit und der Schweregrad von akuten und chronischen gastrointe...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
568 patients treated for prostate cancer with external beam irradiation have been analyzed in a retrospective study. The impact of clinical (T-stage, differentiation, PSA before and after therapy, age)and technical (dose, field size, hormonal therapy, transurethral resection) factors upon the outcome as well as the characteristics of the prostate specific antigen and its kinetics have been investigated. In addition, frequency and severety of acute and chronic toxicity have been encountered. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
23.01.2001 
Dateigröße:
756716 bytes 
Seiten:
133 
Letzte Änderung:
28.08.2007