Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Optimierung des Lastschaltvorgangs im i²-Getriebe 
Übersetzter Titel:
Optimisation of the power shift process in the i²-gearbox 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Höhn, Bernd-Robert (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Höhn, Bernd-Robert (Prof. Dr.); Pfeiffer, Friedrich (Prof. Dr. Dr. E. h.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Pkw; Hybrid; CVT-Getriebe; Lastschaltvorgang; Schaltstrategie; Schaltkomfort; Simulation 
Übersetzte Stichworte:
vehicle; hybrid; drive line; continuously variable transmission; power shift process; shifting strategie; shifting comfort; simulation 
Schlagworte (SWD):
Paralleler Hybrid; Stufenloses Getriebe; Kettenwandler; Schaltverhalten 
TU-Systematik:
MAS 535d 
Kurzfassung:
Zentrales Merkmal des untersuchten Hybrid-Antriebsstrangs ist die Verwendung eines stufenlosen Getriebes mit weiter Spreizung – das i²-Getriebe. Der für die Funktion des i²-Getriebes charakteristische Umschaltvorgang soll ohne Zugkraftunterbrechung als sog. Lastschaltvorgang realisiert werden. Die Umsetzung und Optimierung derartiger Lastschaltvorgänge ist bislang unzulänglich erforscht und wurde im Rahmen dieser Arbeit untersucht. Durch theoretischen Überlegungen und Simulationsrechnungen konnt...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Central feature of the researched hybrid drive line is the application of a continuously variable transmission with a wide spreading – the i²-gearbox. The characteristic shift process by i²-gearbox is to be realised as a power shift process without traction force interruption. The implementation and optimisation of such power shift processes was not been researched extensively so far and is investigated within the scope of this dissertation. By theoretical considerations and computer-aided simul...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
17.02.2005 
Letzte Änderung:
17.07.2007