Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Brennverhalten schallnaher und überschall-schneller Wasserstoff-Luft Flammen 
Übersetzter Titel:
Burning-behaviour of transonic and supersonic hydrogen-air flames 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Mayinger, Franz (Prof. Dr. Dr. E.h.) 
Gutachter:
Mayinger, Franz (Prof. Dr. Dr. E.h.); Brüggemann, Dieter (Prof. Dr.); Schilling, Rudolf (Prof. Dr. Dr. habil.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Vorgemischte Verbrennung; Wasserstoff; schallnahe Deflagration; Detonation; Übergang Deflagration-Detonation; DDT; Marginaldetonation; Turbulenz; Instabilitäten; Additiveinfluss; Hythane; Druckentwicklung; Explosionsrohr; Farbschlierentechnik; Laser-induzierte Prädissoziations-Fluoreszenz; LIPF; Wärmestrommessung; Reaktionskinetik 
Übersetzte Stichworte:
Premixed Combustion; Hydrogen; Deflagrations; Choking Flames; Detonations; Deflagration-to-Detonation Transition; DDT; Marginal Detonation; Turbulence; Instabilities; Influence of Additives; Hythane; Pressure-load; Explosion-Tube; Color-Schliere-Technique; Laser-induced Presissociation Fluorescence; LIPF; Heat-Flux Measurements; Reaction Kinetics 
Schlagworte (SWD):
Vormischflamme; Flammengeschwindigkeit; Wasserstoff; Turbulente Verbrennung; Deflagration; Detonation 
Kurzfassung:
Das Brennverhalten von schnellen Deflagrationen und Detonationen wurde in vorgemischten H2-Luft Flammen - teilweise mit zusätzlichen Additiven - in einem Explosionsrohr untersucht. Die Flamme wurde nach der Zündung in einer Blendenkaskade beschleunigt. Mit der planaren Laser-induzierten Prädissoziati-ons-Fluoreszenz wurde die Struktur der Flamme und mit der Farbschlierenmethode deren Kontur sowie die Struktur des vorgelagerten Stoßsystems im unblockierten Rohr erfasst. Anhand der Messungen konnt...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The burning behavior of fast deflagrations and detonations was investigated for premixed H2-air flames – partially diluted with additives – in an explosion-tube. The flame was accelerated after ignition by means of a cascade of obstacles. The structure of the reaction-zone was determined by means of the planar laser-induced predissociation fluorescence, whereas the shape of both flame-front and shock-waves was investigated my means of the color-schlieren technique in the unblocked tube-section....    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
04.05.2001 
Dateigröße:
25117584 bytes 
Seiten:
193 
Letzte Änderung:
10.01.2011