Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Qualitative Repräsentation und Generalisierung von Bewegungsverläufen 
Übersetzter Titel:
Qualitative Representation and Line Generalization of Motion Tracks 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Brauer, Wilfried (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Freksa, Christian (Prof. Ph.D.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Generalisierung; Bewegungsverarbeitung; Raumkognition 
Übersetzte Stichworte:
line generalization; motion processing; spatial cognition 
Schlagworte (SWD):
Bewegungsanalyse ; Generalisierung; Algorithmus 
TU-Systematik:
DAT 770d; DAT 815d; DAT 530d 
Kurzfassung:
Ein wesentlicher Schritt in der Verarbeitung von Bewegungsverläufen ist deren Generalisierung (Vereinfachung und Glättung). Diese Dissertation beschreibt zunächst die numerische und qualitative Repräsentation von Bewegungsverläufen in unterschiedlichen Referenzrahmen. Im Hauptteil der Arbeit werden aus der Geographie bekannte Generalisierungsalgorithmen für die Bewegungsverarbeitung angepaßt, neue (inkrementelle) Algorithmen entwickelt und schließlich beide hinsichtlich ihrer Eigenschaften unter...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
An essential step in motion track processing is line generalization (simplification and smoothing). This Dissertation first describes the numeric and qualitative representation of motion tracks in different frames of reference. In the thesis' main part geographic line generalization algorithms are are adaptet for motion processing, new (incremental) algorithms are developed and finally the properties of all algorithms are examined. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
28.11.2003 
Dateigröße:
2583210 bytes 
Seiten:
265 
Letzte Änderung:
04.07.2007