Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Eine formale Modellierung von Verbindungsstrukturen in Kommunikationssystemen 
Übersetzter Titel:
A Formal Model for Connection Structures in Telecommunication Services 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Broy, Manfred (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Eberspächer, Jörg (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik; ELT Elektrotechnik 
Stichworte:
Telekommunikation; Dienst; Modellierung; Verbindungen 
Übersetzte Stichworte:
telecommunication; service; model; connections 
Schlagworte (SWD):
Telekommunikationsdienst; Verbindungsstruktur; Modellierung; Formale Spezifikationstechnik 
TU-Systematik:
ELT 620d; DAT 335d 
Kurzfassung:
Die zunehmend einfachere Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Echtzeitübertragung beliebiger Audio- und Videodaten erleichtert die Entwicklung von Diensten, die deutlich komplexere Verbindungsstrukturen aufweisen als derzeit üblich. Dienste mit mehreren 1:n-, n:1- oder m:n-Verbindungen, dynamisch wechselnden Verbindungen, Teilnehmern und Sessions sind wesentlich einfacherer realisierbar als noch vor wenigen Jahren. Dieses zunehmend komplexe Verhalten eines Dienstes bezüglich seiner Verbind...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Modern technology for presentation and transmission of audio and video data facilitates the development of telecommunication services that require complex connection structures. Services with multiple, dynamic changeable connections and participants are today much easier to implement than a few years ago. However, the increasingly complex behavior of services with respect to their connection structure requires a precise description during the development process. For that purpose the thesis pres...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
23.06.2003 
Dateigröße:
1123663 bytes 
Seiten:
143 
Letzte Änderung:
04.07.2007