Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Aufgabenorientierte Kopplung von Sensoren mit unterschiedlichen Abtasteigenschaften 
Übersetzter Titel:
Application dependent coupling of sensors with diffrent sample properties 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Färber, Georg (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Färber, Georg (Prof. Dr.); Reinhart, Gunther (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MSR Meßtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Automation 
Übersetzte Stichworte:
sensor synchronisation; sensor fusion; sensordata preprocessing; sensor model; MatLab/SimuLink; micro positioning system 
Schlagworte (SWD):
Multisensor; Mikrosystemtechnik; Positionierung; C ; Codegenerierung 
TU-Systematik:
MSR 055d ; MSR 760d ; MSR 828d 
Kurzfassung:
Die Sensorkopplung auf Signal-Level für Regelungszwecke wird in drei funktionelle Blöcke - Synchronisation, Sensordatenvorverarbeitung und Sensordatenfusion - unterteilt. Es werden dafür Methoden erarbeitet und mit klassischen Verfahren verglichen. Die Sensoren werden anhand ihres Abtastverhaltens in vier Klassen unterteilt. Es werden dafür geeignete Simulationsmodelle abgeleitet. Die Erweiterung von MatLab/SimuLink ermöglicht die Verwendung des gleichen Blockschaltbilds für Software- und Hardwaresimulation. Die erarbeitete Methodik wird am Regelungsentwurf einer Mikropositioniereinrichtung (Greiferwerkzeug mit Piezoaktoren, Beschleunigungssensoren, PSD's und CCD-Kamera, Positioniergenauigkeit <20µm) evaluiert und mit einem klassischen regelungsentwurf verglichen. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
10.07.2000 
Dateigröße:
2083187 bytes 
Seiten:
161 
Letzte Änderung:
18.06.2007