Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Posttranslationale chemische Modifizierungen eines Elastin-mimetischen Proteins für medizinische Anwendungen 
Übersetzter Titel:
Posttranslational chemical modification of an Elastin-mimetic protein for medical application 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Nuyken, Oskar (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weinkauf, Sevil (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Elastin; Proteinmodifikation; Wirkstoffträger; Gewebezüchtung 
Übersetzte Stichworte:
elastin; protein modification; drug carrier; tissue engineering 
Schlagworte (SWD):
Elastin; Modifizierung; Biopolymere; Therapeutisches System; Biomaterial 
TU-Systematik:
CHE 762d; CHE 893d; MED 341d 
Kurzfassung:
Ziel dieser Arbeit war es, mit Hilfe der Proteinbiosynthese neuartige monodisperse Biomaterialien für medizinische Anwendungen (polymere Wirkstoffträger, tissue engineering) auf der Basis von Elastin zu entwickeln. Im ersten Teil der Arbeit konnte das hier verwendete Protein [EMM]7 (Elastin-mimetisches Monomer mit sieben Wiederholungseinheiten) erfolgreich mit einem zytostatisch aktiven und enzymatisch spaltbaren Tetrapeptid-Doxorubicin-Linker modifiziert werden. Im zweiten Teil dieser Arbeit ko...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this work was to develope new monodispers biomaterials for medical applications (polymer drug carrier, tissue engineering) by means of protein biosynthesis. In the first part of this work the used protein [EMM]7 (elastin-mimetic monomer with seven repeating-units) could successfully be modified with the cytostatic active and enzymatic cleavable Tetrapeptid-Doxorubicin-Linker. In the second part of this work cell adhesive RGD-Ligands (e.g. FGRGDS) were bound to the elastin-based polyme...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
27.06.2006 
Dateigröße:
4001510 bytes 
Seiten:
164 
Letzte Änderung:
18.06.2007