Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Beiträge zur Polyaurierung C-H-acider Verbindungen 
Übersetzter Titel:
Contributions to the polyauration of C-H-acidic compounds 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Schmidbaur, Hubert (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schmidbaur, Hubert (Prof. Dr.); Schmidtchen, Franz Peter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Aurophilie; Organogoldverbindungen; Sulfone; Nitrile; diaurierte Verbindungen; metallophile Wechselwirkungen 
Übersetzte Stichworte:
aurophilicity; organogold compounds; sulfones; nitriles; diaurated compounds; metallophilic interactions 
Schlagworte (SWD):
Goldkomplexe; Zwischenmolekulare Kraft; Supramolekulare Struktur 
TU-Systematik:
CHE 369d 
Kurzfassung:
Metallophile Wechselwirkungen haben einen strukturbestimmenden Einfluß auf die molekulare und supramolekulare Architektur von Goldverbindungen. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Sulfone und deren Derivate als Baugruppen für mehrkernige Gold(I)-Verbindungen eingeführt. Hierbei konnte im Falle der zweikernigen Komplexe in den Festkörperstrukturen ein von der Natur des Substrats und der Hilfsliganden weitgehend unabhängiges Strukturmotiv ausgemacht werden. Studien über metallophile Wechselwirkungen wu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Metallophilic interactions have a structure-determining effect on molecular and supramolecular architecture of gold compunds. In the scope of this thesis sulfones and their derivatives were introduced as building blocks for polynuclear gold(I)-compounds. In doing so a structure motive was observed in the solid state structures of the dinuclear compounds which largely does not depend on the nature of the substrate and the supporting ligands. Furher these studies on metallophilic attractions have...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
04.10.2004 
Dateigröße:
7541726 bytes 
Seiten:
136 
Letzte Änderung:
13.06.2007