Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Periodisch Mesoporöses Silica - Synthese und Oberflächenderivatisierung 
Übersetzter Titel:
Periodic Mesoporous Silica - Synthesis and Surface Derivatization 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Anwander, Reiner (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Anwander, Reiner (Priv.-Doz. Dr.); Lercher, Johannes A. (Prof. Dr.); Bein, T. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Mesoporöses Silica; MCM-41; MCM-48; SBA-15; Oberflächenchemie; Titan; Silylamine; Epoxidierung 
Übersetzte Stichworte:
Mesoporous Silica; MCM-41; MCM-48; SBA-15; Surface Chemistry; Titanium; Silylamines; Epoxidation 
Schlagworte (SWD):
Siliciumdioxid ; Mesoporöser Kristall; Oberfläche; Derivatisierung 
TU-Systematik:
CHE 185d; CHE 365d; CHE 312d 
Kurzfassung:
Periodisch mesoporöse Materialien vom Typ MCM-n oder SBA-n sind in letzter Zeit zunehmend in den Brennpunkt des Wissenschaftsbereich „Katalyse“ und „Neue Materialien“ gerückt. In dieser Arbeit wurden periodisch mesoporöse Materialien vom Typ MCM-41, MCM-48 und SBA-15 mit variablen Porendurchmessern synthetisiert. Die Oberflächen dieser Materialien wurden mit metallorganischen Reagenzien modifiziert. Auf diese Weise wurden organische und metallorganische Oberflächen-Gruppen eingeführt sowie Monos...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Periodic mesoporous silica materials have attracted much attention in the field of “catalysis” or “material sciences”. In this work periodic mesoporous materials such as MCM-41, MCM-48 and SBA-15 with adjustable pore sizes were synthesized. The materials were modified by surface grafting of organometallic compounds. Accordingly, organic and organometallic surface groups were introduced and also metal oxide monolayers were produced. The surface species were characterized by elemental analysis, FT...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
20.06.2001 
Dateigröße:
4090681 bytes 
Seiten:
258 
Letzte Änderung:
06.06.2007