Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Molekulare und funktionale Analyse des Ephrin-A5-Gens der Maus 
Übersetzter Titel:
Molecular and functional analysis of the murine Ephrin-A5 gene 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Balling, Rudolf (Prof. Dr.); Wurst, Wolfgang (Dr.) 
Gutachter:
Balling, Rudolf (Prof. Dr.); Gierl, Alfons (Prof. Dr.); Pfeffer, Klaus-Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
Übersetzte Stichworte:
Ephrin-A5; mouse; brain development; axon guidance 
Schlagworte (SWD):
Ephrin-A5 ; Molekularbiologie; Maus ; Gehirn ; Ontogenie; Axon; Führung 
TU-Systematik:
BIO 781d ; BIO 756d ; BIO 750d ; BIO 180d ; BIO 220d 
Kurzfassung:
Ephrin-A5 ist ein membranständiges 25 kDa-Glykoprotein, das einen Liganden der Eph-Subklasse von Tyrosin-Kinase-Rezeptoren darstellt. In dieser Arbeit wurden Experimente zur Expression und Funktion dieses Moleküls in der Maus durchgeführt. RNA-in situ-Hybridisierungen zeigen, daß Ephrin-A5 u.a. im cerebralen Cortex, Hypothalamus, Cerebellum und olfaktorischen System exprimiert wird. Die phänotypische Analyse Ephrin-A5-defizienter Mäuse, die über homologe Rekombination in ES-Zellen hergestellt wu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ephrin-A5 is a membrane associated 25 kDa glycoprotein that serves as a ligand for receptor tyrosine kinases of the Eph subclass. In this work experiments have been performed to reveal expression and function of this molecule in the mouse. RNA in situ hybridization has shown that Ephrin-A5 is expressed among other domains in the cerebral cortex, the hypothalamus, the cerebellum, and the olfactory system. The phenotypic analysis of ephrin-A5 deficient mice, that where generated by homologous reco...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
24.07.2000 
Dateigröße:
16736820 bytes 
Seiten:
174 
Letzte Änderung:
15.05.2007