Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Synthese von amphiphilen unimolekularen Mizellen als Liganden zur Hydroformylierung in wässrigen Medien 
Übersetzter Titel:
Synthesis of amphiphilic unimolecular micelles als ligands for hydroformulation in aqueous media 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Nuyken, Oskar (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Nitsch, Walter (Prof. Dr.); Gemmecker, Gerd (Priv.-Doz. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Mizellen; Liganden; Hydroformylierung 
Übersetzte Stichworte:
Micelles; ligands; hydroformylation 
Schlagworte (SWD):
Hydroformulierung ; Katalyse; Zweiphasensystem ; Micelle; Ligand ; Rhodiumkomplexe 
TU-Systematik:
CHE 167d; CHE 734d; CHE 376d 
Kurzfassung:
Ziel der Arbeit war es wasserlösliche Liganden zu synthetisieren um eine Hydroformylierung in wässrigen Systemen zu ermöglichen. Gelöst wurde diese Aufgabe durch Bereitstellung von Kern-Schale-Polymeren, wobei der Kern hydrophob und die Schale hydrophil gewählt wurde. Als Liganden wurden Triphenylphospaneinheiten gewählt und an der Kernoberfläche kovalent fixiert. Es konnte gezeigt werden, dass die so dargestellten Systeme eine Hydroformylierung in wässrigen Systemen ermöglichen, und dass die Pr...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The major aim was to provide water soluble ligands in order to enable hydroformylation reactions in aqueous media. This could be solved by providing core-shell polymers comprising a hydrophobic core and a hydrophilic shell. The ligand moieties were triphenylphosphine derivates which were covalently bonded to the surface of the core. It could be shown, that the provided systems were capable of enabling hydroformylation reactions in aqueoous media, and that the obtained products had a high n/iso r...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
20.12.2000 
Dateigröße:
1981785 bytes 
Seiten:
163 
Letzte Änderung:
05.06.2007