Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Nachweis, Verbreitung und Bedeutung von N-Acyl-L-homoserinlactonen bei Gram-negativen Bakterien 
Übersetzter Titel:
Detection, occurence and significance of N-Acyl-L-homoserinelactones in gram-negative bacteria 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Schleifer, Karl-Heinz (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schleifer, Karl-Heinz (Prof. Dr.); Hill, Phil. J. (Lecturer Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
Stichworte:
bakterielle Kommunikation; N-Acyl-L-homoserinlactone 
Übersetzte Stichworte:
bacterial communication; N-Acyl-L-homoserinelactones 
Schlagworte (SWD):
Gram - negative Bakterien ; Acylhomoserinlactone  
TU-Systematik:
BIO 310d; BIO 270d 
Kurzfassung:
Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Methoden zum Nachweis von N-Acyl-L-homoserinlactonen auf ihr Detektionspotential hin untersucht und optimiert. Darüberhinaus wurde der Einfluß ausgewählter Kultivierungsparameter auf die Produktion dieser Moleküle analysiert. Die Kombination verschiedener bakterieller Biosensoren mit der Dünnschicht-Chromatographie erlaubte eine genaue Beschreibung der verschiedenen N-Acyl-L-homoserinlactone, die von opportunistisch humanpathogenen Pseudomona...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The following paper examines the detection potential of different methods for determining N-Acyl-L-homoserinelactones. Furthermore, the influence of selected cultivation parameters on the production of these molecules was analysed. The combined use of various biosensors with thin-layer chromatography allowed an exact description of the different N-Acyl-L-homoserinlactones, that were produced by opportunistic humanpathogen Pseudomonas aeruginosa isolates, representative Burkholderia cepacia strai...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
25.10.2000 
Dateigröße:
2794865 bytes 
Seiten:
103 
Letzte Änderung:
05.06.2007