Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Aktivierung von Zellen des humanen Immunsystems durch CpG-DNA 
Übersetzter Titel:
Activation of Human Immune Cells by CpG-DNA 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Lipford, G. B. (Dr.) 
Gutachter:
Kessler, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c.); Wagner, Hermann (Prof. Dr. Ph.D.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
CpG-DNA; Antigen präsentierende Zellen; Zytokine; kostimulatorische Moleküle 
Schlagworte (SWD):
Mensch; Immunsystem; CpG-DNS ; Zellaktivierung 
TU-Systematik:
CHE 880d 
Kurzfassung:
Untersuchungen über die Bestandteile von Pathogenen, die das Immunsystem aktivieren, stehen im Mittelpunkt der immunologischen Forschung. Aufklärung und Verwendung solcher Komponenten als Modellagenzien ermöglicht es, die Vorgänge einer Immunreaktion besser zu verstehen. Therapeutisch stellen sie potentielle Zusätze für verbesserte und neue Impfstoffe dar. Wie in dieser Arbeit gezeigt, können bakterielle DNA und daraus abgeleitete synthetisierte Oligonukleotide (CpG-DNA) Immunreaktionen humaner...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Investigations about pathogen derived molecules that share the ability to stimulate the immune system are key fields in immunology. Use of this components as model agents give insights into regulatory mechanisms of the immune system. Therapeutically they serve as adjuvants for better and novel vaccination strategies. As shown in this theses bacterial DNA and synthetic oligonucleotides (CpG-DNA) can induce immune responses in humans. Antigen presenting cells are stimulated to express presenting a...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
24.07.2000 
Dateigröße:
6938571 bytes 
Seiten:
114 
Letzte Änderung:
05.06.2007