Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchungen zu Einsatzmöglichkeiten von Holzleichtbeton im Bereich von Gebäudefassaden 
Übersetzter Titel:
Investigations of the Application of Wood-Lightweight-Concrete in Outer Wall Constructions 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Herzog, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Herzog, Thomas (Prof. Dr.); Hausladen, Gerhard (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ARC Architektur 
Stichworte:
Betontechnologie; Holzleichtbeton; Massivholz (Brettstapel); Latentwärmespeichermaterialien (PCM); Gebäudehülle; Außenwand-Konstruktionen; Wärmeschutz; Wärmespeicherung; experimentelle Forschung; Messungen; thermische Gebäudesimulation 
Übersetzte Stichworte:
concrete-technology; wood-lightweight-concrete; massive wood (board stack construction); phase change materials (PCM); building envelope; outer wall constructions; heat insulation; heat storage; experimental research; measurements; thermal building simulation 
Schlagworte (SWD):
Gebäude; Fassade; Leichtbeton; Holz 
TU-Systematik:
ARC 413d 
Kurzfassung:
In der Arbeit wird Holzleichtbeton, ein Verbundwerkstoff, der sich aus Zement, Sägespänen bzw. -mehl, Wasser und Additiven zusammensetzt, hinsichtlich der Eignung als Material für thermisch passive und aktive Bauteile untersucht. Den Schwerpunkt stellen Untersuchungen zur Kombination mit Latentwärmespeichermaterialien (PCM) dar. Dazu werden umfangreiche sowohl materialspezifische als auch experimentelle Versuche durchgeführt, Potentialabschätzungen vorgenommen und Funktionsmodelle in unterschied...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Wood-lightweight-concrete, a compound material, consisting of cement, shavings from sawmill, water and additives, were investigated in consideration of applicability as material for thermal passive and active building components. Within the work the main emphasis was the investigation of the combination of wood-lightweight-concrete with organic phase change materials (PCM). A lot of experimental tests have been made; models in different scales have been built. Finally, parallel preliminary prac...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
30.04.2004 
Dateigröße:
7157011 bytes 
Seiten:
207 
Letzte Änderung:
10.02.2009