Benutzer: Gast  Login
Autor(en):
Krautenbacher, Brigitte 
Titel:
Gefasste Truhen im Freilichtmuseum des Bezirks Oberbayern An der Glentleiten 
Abstract:
Die Truhe ist bis in das 18. Jahrhundert das wichtigste Möbel zur liegenden Verwahrung der Kleidung1 und gehört zu den ältesten Möbelstücken überhaupt2 . Für kleinere Gegenstände dient eine im Inneren befindliche Beilade mit Deckel, oft zusammen mit einem darunter liegenden Geheimfach und einer offenen Galerie entlang der Rückwand. Mancherorts gehörte die Truhe als brauchtümliche Brautausstattung mit auf den sogenannten Kammerwagen, welcher der Zurschaustellung beim Einzug in das Haus des Br...    »
 
übersetzter Abstract:
The Glentleiten Open Air Museum of Upper Bavaria has a total of 200 chests, of which about 90 pieces are decorated using different painting techniques. The objective of this work is to provide an overview of the various painting techniques, by the examples of 17 selected chests from the museum collection. These chests exhibit graphical or pictorial internal decors in different formats and divisions. Free patterns appear in different styles as well as the comb drawed painting, the circle stroke...    »
 
Stichworte:
Gefasste Truhen, Freilichtmuseum, Kammerwagen, Brautausstattung 
Gutachter:
Prof. Erwin Emmerling 
Jahr:
2013 
Jahr / Monat:
2013-08 
Seiten/Umfang:
113 
Sprache:
de 
Hochschule / Universität:
Technische Universität München 
Fakultät:
Fakultät für Architektur 
TUM Einrichtung:
Lehrstuhl Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft