User: Guest  Login
Original title:
Fehlerdetektion und -vermeidung beim Rotationsreibschweißen 
Translated title:
Detection and prevention of defects during rotary friction welding 
Year:
2019 
Document type:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Advisor:
Zäh, Michael F. (Prof. Dr.) 
Referee:
Zäh, Michael F. (Prof. Dr.); Mayr, Peter (Prof. Dr.) 
Language:
de 
Subject group:
FER Fertigungstechnik; MAS Maschinenbau 
Keywords:
Rotationsreibschweißen, In-situ-Prozessüberwachung 
Translated keywords:
rotary friction welding, in-situ-surveillance 
TUM classification:
FER 000d; WIR 000d 
Abstract:
Nichtmetallische Einschlüsse können beim Rotationsreibschweißen fehlerhafte Schweißverbindungen hervorrufen. Deshalb wurde ein Messsystem zur In-situ-Prozessüberwachung aufgebaut, welches die Beobachtung und nachfolgende Analyse der Fehlerentstehung ermöglichte. Durch den Vergleich der Messergebnisse mit den Ergebnissen eines Prozessmodells konnte die Prozessführung hinsichtlich einer reduzierten Fehlerausbreitung angepasst werden. 
Translated abstract:
Weld defects may occur in rotary-friction-welded joints due to non-metallic inclusions. Therefore, a measuring system was developed, which enabled an in-situ-surveillance and a subsequent analysis of emerging defects. Based on the comparison of the measurement results with the results of a process model, conclusions were drawn leading to an adapted conduct of the process and a reduction of the defect propagation. 
Oral examination:
07.10.2019 
File size:
12910671 bytes 
Pages:
180 
Last change:
18.10.2019