User: Guest  Login
Original title:
Vergleich zwischen einem Bioabfallverwertungsverfahren mit geschlossener Tafelmietenkompostierung und einem Bioabfallverwertungsverfahren mit offener Dreiecksmietenkompostierung bezüglich des kumulierten Energieaufwandes und der Kosten 
Information about the author:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Home page of the author:
Year:
1994 
Document type:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
University:
Technische Universität München 
Place of Publication:
Freising-Weihenstephan 
Advisor:
Dipl. Ing. agr. M. Helm 
Referee:
Prof. Dr. H. Schön 
Format:
Text 
Language:
de 
Subject group:
LAN Landbauwissenschaft 
Controlled terms (agricultural engineering):
Abfallwirtschaft; Kompost; Energiebedarf; Kosten; Feldtest; Modellkalkulation 
Abstract:
Durch die Verpflichtung zur Abfallvermeidung und Abfallverwertung von gesetzgeberischer Seite wurde ein wichtiger Grundstein für die Neuorientierung der Abfallwirtschaft gelegt. Ein bedeutender und nicht mehr wegzudenkender Bestandteil neuer, auf Vermeidung und Verwertung ausgerichteter Abfallwirtschaftskonzepte ist die getrennte Sammlung und Kompostierung der Bioabfälle und ihre anschließende Verwertung im Naturkreislauf . Da der Energieaufwand der verschiedenen Bioabfallverwertungsverfahren...    »
 
Source (agricultural engineering):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
File size:
15127044 bytes 
Pages:
137 
Last change:
03.11.2018