User: Guest  Login
Original title:
Konstruktion eines Rodegerätes für tiefverwurzelte Heil- und Gewürzpflanzen 
Information about the author:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Home page of the author:
Year:
1983 
Document type:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
University:
Technische Universität München 
Place of Publication:
Freising-Weihenstephan 
Advisor:
Obering. Dr.-Ing. K.-H. Kromer; Prof. Dr.-Ing. K.-Th. Renius 
Referee:
Prof. Dr. H.-L. Wenner 
Format:
Text 
Language:
de 
Subject group:
LAN Landbauwissenschaft 
Controlled terms (agricultural engineering):
Gartenbautechnik; Maschinenbau; Rodetechnik; Heilpflanze; Gewürzpflanze 
Abstract:
Das Gerät erfüllt die geforderte Funktion des Rodens tiefverwurzelter Heil- und Gewürzpflanzen, unter Einhaltung aller gestellten Schnittstellen- und Betriebsforderungen. Der Massenausgleich wurde nicht exakt eingestellt, er wurde zugunsten eines Abgleichs der beim Hub nach vorne in den festen Boden entstehenden Kraftstöße zurückgestellt. Er kann aber durch ein Verkürzen des Zentralhebels des vorderen Schwingrahmens erreicht werden (Verlegen der Bohrung für den Lagerbolzen näher zur Drehachse)...    »
 
Source (agricultural engineering):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
File size:
12744803 bytes 
Pages:
104 
Last change:
16.04.2018