Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchung zur Weiterentwicklung von Sperrboxenställen 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1972 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Betreuer:
Dr. agr. Josef Boxberger 
Gutachter:
Prof. Dr. H.-L. Wenner 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Stallsystem; Milchviehhaltung; Sperrboxenstall; Melkstand; Festmist 
Kurzfassung:
Im Sperrboxenstall können die Kühe an einem Platz fixiert werden (Einzeltierhaltung!) und im Melkstand gemolken werden. Dadurch ergibt sich gegenüber Anbindeställen eine Arbeitserleichterung und eine Arbeitszeitverkürzung. Um jedoch den Sperrboxenstall funktionsfähig zu machen, sind folgende Details zu beachten: 1. Die vordere Begrenzung muß die Kuh sicher am Verlassen der Boxe nach vorne hindern. Andererseits darf sie bei der Futteraufnahme und beim Stehen nicht behindern. Diese Anforderungen...    »
 
Dateigröße:
14093303 bytes 
Seiten:
69 
Letzte Änderung:
16.04.2018