Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Verbesserung des sozialen Funktionsniveaus von Patienten mit Schizophrenie unter Therapie mit Antipsychotika: Systematische Übersichtsarbeit und Metaanalyse randomisiert-kontrollierter Studien 
Übersetzter Titel:
Improvement of social functioning in schizophrenic patients under therapy with antipsychotics: Systematic review and meta-analysis of randomized-controlled trials 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.); Ulm, Kurt (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin; PSY Psychologie 
Stichworte:
Schizophrenie, Antipsychotika, Soziales Funktionsniveau, Systematische Übersichtsarbeit, Metaanalyse 
Übersetzte Stichworte:
schizophrenia, antipsychotics, social functioning, systematic review, meta-analysis 
TU-Systematik:
MED 600d; PSY 750d 
Kurzfassung:
Diese Metaanalyse untersucht, inwieweit Antipsychotika das soziale Funktionsniveau bei Schizophrenie-Patienten verbessern. Verglichen wurden hierbei Antipsychotika miteinander und mit Placebo-Gabe. Die medikamentöse Therapie war der Placebo-Gabe statistisch signifikant überlegen. Außerdem waren Antipsychotika der zweiten Generation denen der ersten Generation überlegen. In den Vergleichen der einzelnen Medikamente miteinander ergab sich für Amisulprid eine statistisch signifikante Überlegenheit. 
Übersetzte Kurzfassung:
This meta-analysis examines the extent to which antipsychotics improve the social functioning in schizophrenic patients by comparing drug response to antipsychotic therapy vs placebo. Therapeutic Intervention was statistically significantly superior to placebo, and second generation antipsychotics were superior over first Generation antipsychotics drugs. Overall, amisulpride had better outcomes for social functioning compared to all other drugs. 
Mündliche Prüfung:
10.07.2018 
Dateigröße:
3107637 bytes 
Seiten:
132 
Letzte Änderung:
23.08.2018