Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
From a first insight to a deeper knowledge of depression in elite athletes 
Originaluntertitel:
What are the sport-specific risk factors and underlying psychological variables? 
Übersetzter Titel:
Vertiefung des Forschungsstandes zu Depression im Leistungssport 
Übersetzter Untertitel:
Gibt es sportspezifische Risikofaktoren und zugrundeliegende psychologische Variablen? 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften 
Betreuer:
Beckmann, Jürgen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Beckmann, Jürgen (Prof. Dr.); Elbe, Anne-Marie (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PSY Psychologie; SPO Sport 
Stichworte:
depression, elite athletes, stressors, attribution 
Übersetzte Stichworte:
Depression, Leistungssportler, Stressoren, Attribution 
TU-Systematik:
SPO 600d 
Kurzfassung:
A first goal of the thesis was to identify chronic stressors connected to depression in athletes. Data showed major chronic stressors to be sport specific. Athletes reporting sport specific demands (e.g. high training loads) as major stressors indicated higher levels of depressive symptoms. Next, it was shown that athletes competing in individual sports are more prone to depressive symptoms than athletes competing in team sports. Testing for possible psychological mediators showed negative attri...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ein erstes Ziel der Dissertation war es chronische Stressoren zu identifizieren die im Zusammenhang mit depressiver Symptomatik bei Athleten stehen. Die Daten lassen auf wichtige sportspezifische Stressoren schließen. Jene Athleten, die sportspezifische Stressoren berichten (z.B. hohe Trainingsumfänge) zeigen eine stärker ausgeprägte depressive Symptomatik. Als zweites konnte gezeigt werden, dass Individualsportathleten stärker von depressiver Symptomatik betroffen sind als Teamsportathleten. An...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.02.2018 
Dateigröße:
8591350 bytes 
Seiten:
63 
Letzte Änderung:
09.03.2018