Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Genetically controlled iron uptake and storage in mammalian cells for magnetic resonance imaging and magnetic actuation 
Übersetzter Titel:
Genetisch kontrollierte Eisenaufnahme und Speicherung in Säugetierzellen für Magnetresonanzbildgebung und magnetische Aktuierung 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Westmeyer, Gil Gregor (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Westmeyer, Gil Gregor (Prof. Dr.); Wurst, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 540d 
Kurzfassung:
Non-invasive imaging and manipulation techniques are important tools to understand causal relationships in cellular networks. To visualize genetically defined cells via magnetic resonance imaging, I genetically modified the transferrin, the ferrous iron, and the ferritin uptake pathway and evaluated expressed ferritin as cellular iron storage. The selective uptake of magnetoferritin also allowed for magnetomechanical manipulation of cells as was shown by magnetic cell sorting and cell ablation v...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Nicht-invasive Bildgebungs- und Manipulationstechniken sind wichtige Werkzeuge, um kausale Beziehungen in zellulären Netzwerken zu verstehen. Um genetisch definierte Zellen anhand von Magnetresonanzbildgebung zu visualisieren, wurden die Tranferrin-, die Eisen(II)- und die Ferritinaufnahme genetisch verändert und exprimiertes Ferritin als zellulärer Eisenspeicher evaluiert. Die selektive Aufnahme von Magnetoferritin ermöglichte die magnetomechanische Manipulation von Zellen, wie durch magnetisch...    »
 
Mündliche Prüfung:
25.04.2018 
Dateigröße:
7266618 bytes 
Seiten:
153 
Letzte Änderung:
28.05.2018