Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Perspectives on the Connection of Psychological Models of Emotion and Intelligent Machines 
Übersetzter Titel:
Perspektiven auf die Verbindung von psychologischen Emotionsmodellen und intelligenten Maschinen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Diepold, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Diepold, Klaus (Prof. Dr.); Schönbrodt, Felix (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Machine Learning, Emotion Models, Artificial Emotions, Reinforcement Learning, Human-Robot Interaction, Inverse Reinforcement Learning 
Übersetzte Stichworte:
Maschinelles Lernen, Emotionsmodelle, künstliche Emotionen, Reinforcement Learning, Mensch-Maschine Interaktion, Inverses Reinforcement 
TU-Systematik:
DAT 001d 
Kurzfassung:
Researchers from psychology and computer science consider artificial emotions as a missing component in cognitive systems. Such affective and cognitive systems are said to be the ideal partners in shared environments where robots tightly work together with their human partners. The acceptance and tangibility of robots increase by integrating psychological findings into state-of-the-art machine learning algorithms. The focus of this dissertation lies on this connection of psychological models of...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Künstliche Emotionen in kognitiven Systemen werden von der Psychologie und Informatik als fehlende Komponente in künftigen intelligenten Systemen und Robotern gesehen. Intelligente Maschinen mit künstlichen Emotionen stellen ideale Partner in gemeinsamen Mensch-Maschine Szenarien dar. Ihrer Akzeptanz und Verständlichkeit kann durch die Integration von psychologischen Modellierungen gesteigert und erweitert werden. Der Fokus dieser Dissertation liegt auf der Verbindung von psychologischen Emotion...    »
 
Mündliche Prüfung:
19.12.2017 
Dateigröße:
11192215 bytes 
Seiten:
145 
Letzte Änderung:
22.01.2018