Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
A new approach discretising the 2D poloidal plane of fusion devices 
Übersetzter Titel:
Ein neuer Ansatz für die Diskretisierung der 2D poloidalen Ebene von Fusionsgeräten 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Mathematik 
Betreuer:
Sonnendrücker, Eric (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sonnendrücker, Eric (Prof. Dr.); Filbet, Francis (Prof. Dr.); Helluy, Philippe (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAT Mathematik; PHY Physik 
Stichworte:
numerical methods, plasma, fusion, Iga, hexmesh 
TU-Systematik:
MAT 650d; PHY 570d 
Kurzfassung:
An important challenge in plasma codes is handling the geometry. In this work, our aim is to test different solutions in a general curvilinear case, so that any geometry, however complex, can be simulated by mapping one or multiple patches to the final wished geometry. We decided to study two different approaches to solve this problem: the first one using an IgA (Isogeometric Analysis) based on Non-Uniform Rational B-Splines (NURBS); the second using a Finite Element Method on a regular equila...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Der Gysela code ist eines von vielen Beispielen, warum wir Semi-Lagrangian-Codes brauchen, die an komplexe Geometrien angepasst sind. In der vorliegenden Arbeit, ist es unser Ziel, verschiedene Lösungen zu testen, um die Geometriedefinition von Gysela zu verallgemeinern. Wir studieren zwei verschiedene Ansätze. Erstens, eine auf NURBS (Non-Uniform Rational B-Splines) und IgA (Isogeometric analysis) basiert: wir verwenden eine 5-Patch-Domain-Zerlegung für den Poloidalschnitt. Die zweite Methode v...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.06.2017 
Dateigröße:
18754612 bytes 
Seiten:
173 
Letzte Änderung:
11.07.2017