Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Spezialisierung der Veredelungswirtschaft eines Getreide-Futterbaubetriebes durch Umbaumaßnahmen 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1968 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Gutachter:
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. W. G. Brenner 
Format:
PDF 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Bauwesen; Milchviehhaltung; Anbindestall; Laufstallhaltung; Bullenmast; Kalb; Planung; Bauart; Kapitalbedarf 
Kurzfassung:
Einschließlich eines modernen Kälberaufzuchtstalles ergibt sich bei insgesamt 49 GV für den Anbindestall mit Flüssigmistverfahren eine GV-Belastung von 1.660 DM. Neben der sehr aufwendigen Stalleinrichtung muß die Hälfte des Stallraumes für die Mastbullen durch eine Verlängerung des Stalles neu erstellt werden. Ebenso muß der eingestreute Laufstall mit Festbodenlauffläche, der einschließlich eines Kälberaufzuchtstalles mit Einstreu eine GV-Belastung von 1.196 DM aufweist, verlängert werden. Dem...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
12851942 bytes 
Seiten:
68 
Letzte Änderung:
10.05.2017