Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Inverse Electromagnetic Scattering and Source Techniques Based on the Equivalence Principle 
Übersetzter Titel:
Lösung inverser elektromagnetischer Streu- und Quellprobleme auf Grundlage des Äquivalenzprinzips 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Prof. Dr.-Ing.Thomas Eibert 
Gutachter:
Prof. Dr.-Ing.Thomas Eibert; Prof. Dr.-Ing. Ludger Klinkenbusch 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
TU-Systematik:
ELT 710d 
Kurzfassung:
Equivalence principle based inversion techniques are studied for the solution of inverse electromagnetic scattering and source problems. The reconstruction problem of one dimensional profiles, the inversion problem of source distributions, and the three dimensional inverse scattering problem are analyzed and solved by using equivalence principle based methods. All three algorithms proposed are tested by inverting both synthetic and measurement data and promising results are reported. 
Übersetzte Kurzfassung:
Auf dem Äquivalenzprinzip basierende inverse Verfahren zur Lösung inverser elektromagnetischer Streu- und Quellprobleme werden untersucht. Das Rekonstruktionsproblem von Objekten mit eindimensionalem Profil, das Invertierungsproblem von Quellverteilungen und das dreidimensionale inverse Streuproblem werden analysiert und durch Methoden auf Grundlage des Äquivalenzprinzips gelöst. Äußerst viel versprechende Ergebnisse werden durch die Invertierung synthetischer und gemessener Daten demonstriert. 
Serie / Reihe:
Elektrotechnik 
ISBN:
978-3-8439-3232-5 
Mündliche Prüfung:
26.04.2017 
Letzte Änderung:
24.10.2017