Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Multi-level hp-FEM: dynamically changing high-order mesh refinement with arbitrary hanging nodes 
Übersetzter Titel:
Multi-Level hp-FEM: dynamische Netzverfeinerung für Finite Elemente hoher Ordnung mit beliebigen hängenden Knoten 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Rank, Ernst (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Rank, Ernst (Prof. Dr.); Yosibash, Zohar (Prof. Dr.); Reali, Alessandro (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
hp-finite elements, superposition based refinement, dynamic mesh refinement, error estimator guided adaptivity, Finite Cell Method, cohesive delamination, convection dominated transport problems, contact mechanics 
Übersetzte Stichworte:
hp-Finite Elemente Methode, Dynamische Netzverfeinerung, Fehlerschätzer gesteuerte Adaptivität, Finite Cell Method, Kohäsive Delamination, Konvektionsdominierte Transportprobleme, Kontaktprobleme 
TU-Systematik:
BAU 850d 
Kurzfassung:
This work proposes the multi-level hp-concept, in which a coarse base discretization is refined by superposing fine, high-order finite elements. This hp-formulation circumvents the problem of hanging nodes since the global continuity can be ensured by applying homogeneous Dirichlet boundary conditions on the boundary of the overlay mesh. It is demonstrated that this allows for a significant reduction of the implementational complexity without compromising the high approximation quality of hp-FEM...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Diese Arbeit stellt die Multi-Level hp-Finite Elemente Methode vor, deren Idee die Verfeinerung eines groben Grundnetzes durch die Überlagerung von feinen, high-order Overlayelementen ist. Dies umgeht das Problem der hängenden Knoten, da die globale Kontinuität durch homogene Dirichlet-Randbedingungen auf dem Overlaynetz erhalten werden kann. Es wird gezeigt, dass dies die Formulierung des neuen hp-Ansatzes deutlich vereinfacht, ohne dabei die hohe Lösungsqualität von klassischen hp-Methoden zu...    »
 
Mündliche Prüfung:
16.02.2017 
Dateigröße:
31239690 bytes 
Seiten:
257 
Letzte Änderung:
28.04.2017